Mi viajar en bici.

Moin, dies ist mein Radreiseblog für die Familie, Freunde, Wegbegleiter oder mir anders nahestehende Menschen. Am Anfang stand Neuseeland bzw. im Jahr 2010 die Idee, den Job zu kündigen, die Stadt (das schön anzusehende Görlitz) und den drohenden Stillstand hinter sich zu lassen. Gemeinsam mit meiner ehemaligen Kommilitonin ging´s auf die andere Seite des Globus.

Nach einem Jahr zwischen Fjorden, Gletschern, Stränden, Kühen und Weinbergen ging´s zurück – in die alte Heimat Berlin. 2013 dann der Wechsel nach Greifswald. 2015 folgte eine kurze, noch vor der litauischen Grenze im kalten polnischen Herbst abgebrochene Ostseetour und nun, 2017, geht´s wieder auf Tour. So richtig. En bici, por supuesto! Neuer Kontinent, neue Sprache …

Der (schöne!) Job ist gekündigt, die Habseligkeiten in Greifswald eingelagert … Auch wenn der Abschied am Ende schwer fiel – es kann, es muss losgehen. Vamos!

Hier findet ihr den Blog zur ersten Reise mit Manu und später allein zum Nachlesen – Neuseeland per Rad (2011).

Die aktuelle Tour durch Argentinien, Patagonien, Chile … (ab Nov. 2017) und später weiter nach Norden (vielleicht bis Kolumbien und/oder Kuba) findet ihr ebenso auf dieser Seite oder wählt im Menü „Südamerika“ als Kategorie aus.

Bitte beachtet: Es wird immer wieder Wochen und hunderte Kilometer ohne Postkarte, E-Mail, Anruf, Blogeintrag oder sonstige Meldung von mir geben. Das ist weniger Grund zur Sorge als viel mehr dem Umstand des bewusst langsameren Reisens per Rad in häufig dünn besiedelten (und nicht zwangsläufig digital erschlossenen) Gegenden geschuldet. Im Zweifelsfall ist mir mehr Asphalt unter dem Reifen lieber als eine Siedlung mit WIFI. Wenn dennoch beides zusammen kommt, umso besser. Ich lasse von mir hören.

Eine Karte mit der ungefähren Route soll noch folgen (wenn ich dann Zeit und Muße dafür habe). Zur groben Orientierung vorab, der angepasste (sehr grobe) Plan – so denn nichts dazwischen kommt.

8.11.17 Zug nach Frankfurt, Flug via Madrid nach Buenos Aires

9. – 27.11.17 Buenos Aires (mit Ausflug nach Iguazu) und Bus nach Patagonien

28.11.17 – Weihnachten / Neujahr Ruta 3 ab Comodoro Rivadavia nach Ushuaia / Feuerland

Januar – 4.2.2018 Feuerland – El Calafate – anschließend 3 Wochen Tour mit Janine

ab Ende Februar Caretera Austral & Ruta 40 (Chile/Argentinien) nach Norden – Bariloche, Santiago de Chile, Atacama-Wüste & Cordillieros immer weiter nach Norden via Bolivien, Peru, Ecuador … (Kolumbien, Kuba?)

Ende 2018 – Vuelta a Alemania


Naturgemäß sind alle Erfahrungen und Schilderungen subjektiv geprägt – entsprechend erhebt dieser Blog keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit aller Angaben. Ich fahre ohne Unterstützung von Unternehmen – bislang sprach mich aber auch keine Marketingabteilung an, ob ich nicht ihre tolle und verlässliche Ausrüstung nutzen möchte 🙂 Mit dabei ist wie schon 2011 „Fritz the Blitz“ – mein treuer, knallgelber Gefährte. Zusammen behalten wir hoffentlich bis zum Schluss noch die Kette auf dem Kranz.

Seht mir Schreibfehler, mangelhaften Ausdruck und Wiederholungen nach – vor allem in älteren Beiträgen. „Auf der Straße“ bleibt selten Zeit besonders sorgfältig zu formulieren und für die Bildbearbeitung fehlen mir schlichtweg Möglichkeiten und Kenntnisse.

Beiträge und Bilder können kommentiert werden. Kommentare erscheinen erst nach redaktioneller Freigabe. Wenn ihr mir persönliche Botschaften zukommen lassen wollt – nutzt die bekannten Kanäle – meine deutsche Handynummer empfängt weiterhin und zuverlässig eure aufmunternden SMS (!). Der SMS-Empfang kostet mich im Gegensatz zum Versand von Nachrichten nichts. Sendet mir also gern aufmunternde Nachrichten direkt auf´s Telefon.